Archiv

Was kann man von diesem ungeduldigen und schwatzhaften Dom mehr verlangen, als geduldiges Schweigen

20.1.07 12:42, kommentieren



T hat mich doch gestern tatsächlich damit überrascht, daß er ganz hervoragend "I-aa" sagen kann, das kleine Eselchen. Und er strahlt dabei wie die Sonne selbst. (Sofern die verschmitzt und spitzbübisch strahlen kann...)
Nur meine Buletten scheinen eher zum Spielen als zum Essen geeignet... Ich finde sie durchaus schmackhaft! Verwöhntes Blag.

1 Kommentar 21.1.07 13:52, kommentieren

Heute ist ein guter Abend um etwas in mein kleines schwarzes Buch einzutragen und dabei ein paar getrocknete Tomaten zu naschen.
Und das macht den Abend sogar noch besser.

22.1.07 18:48, kommentieren

Als ich gestern Abend vom Bahnhof zurück kam und das Radio angeschaltet wurde, ertönten punktgenau die ersten Noten von "Hotel Califorenia". Ich habe es nicht ausgeschaltet. Ich habe den Song angehört bis zum Schluß.
Als ich heute beim Besuch der Stadtbücherei in den CD-Stapel griff, da war das erste Album, welches ich sah "Rapture of the Deep" von Deep Purple.
Einen Menschen gibt es, der nachvollziehen kann, wie unheimlich das ist. Und der liest diese Zeilen hoffentlich.

Ich weiß, was ich weiß, ich glaube, was ich glaube und ich kann, was ich kann. Aber um "Rapture of the Deep" mitzunehmen, reichte die Kraft nicht. Ich denke, ich werde sie auch noch für Wichtigeres brauchen.

29.1.07 18:38, kommentieren