Archiv

letzte Nacht...

...muß irgendetwas vorgefallen sein, daß mich anging. Ich bin kein Spiritist, aber wie ich mitten im Schlaf ohne erkennbaren äußeren Anlass hochschreckte, das war irritierend. Ich spürte Durst, Hunger, Kälte und das Gefühl einer Abwesenheit, die sich beinahe mit Händen greifen ließ.

2 Kommentare 19.3.07 08:21, kommentieren



Post!

armes, krankes, verwirrtes, dummes, kleines, geliebtes, einziges Kätzchen.

es wird Post geben in den nächsten tagen.

23.3.07 12:09, kommentieren

doch. in die Bank. aber nicht vor morgen. keine Sorge also.

28.3.07 10:48, kommentieren

Reine Freundschaftspflege, der Besuch. Wie S und wie U.
Wirklich kein Grund zur Sorge.
Liebe Menschen, die kluge Dinge zu sagen haben und einem damit weiter helfen können.
Und die sich daran gewöhnt haben, daß ich seit Monaten ohnehin nur noch EIN Thema kenne.

30.3.07 14:36, kommentieren